Category

60 ist das neue 40

Bloggertreffen 2018 #smcmuc

Von | 60 ist das neue 40, Gedanken, Gesundheit, Netzwerken | Keine Kommentare

Bloggertreffen 2018 #smcmuc

Es gibt Dinge im Leben, die macht man zu ersten Mal, ist vorher total aufgeregt und dann kann man auf einmal gar nicht mehr genug davon bekommen. Geht es euch auch so? Ich war am vergangenen Sonntag zum ersten Mal auf einem Bloggertreffen in München. Das war ungefähr so wie ein Klassentreffen, nur dass ich am Anfang als neue Schülerin in die Klasse kam. Aber kurze Zeit später habe ich komplett dazu gehört und das war toll.

60istdasneue40

Wie ihr ja wisst, bin ich erst seit drei Monaten Lifestylebloggerin60plus und ich war überrascht, wie gut mein Thema bei den „Alteingesessenen“ aus der Branche angekommen ist. Das ging von   „….wie geil ist das denn bitte?“ ….und…. “ darüber müssen wir unbedingt sprechen“… bis …“…ich brauche dich für einen Vortrag auf meiner Veranstaltung“. Ich war total geflasht, aber habe mich darüber riesig gefreut.

Jetzt gilt es….

Natürlich bin ich jetzt am Zuge, da sich so viele für mein Thema interessieren, dass ich gute und interessante Blogeinträge für euch schreibe. Ich muss natürlich noch viel lernen, aber ich habe auf dem Treffen eine Dame getroffen, mit der ich seit 10 Jahren über Xing verbunden bin. Netzwerkexpertin Petra Polk ist Rednerin-Netzwerk-und Social Media Expertin-Unternehmensberaterin und Gründerin von W.I.N. Women im Network. Sie gilt als absolute Expertin im Bereich Netzwerken, Kontakten, Umsetzen von Strategien für mehr Erfolg und und und….Von ihr werde ich noch viel lernen, wenn es um Frauen geht, die MEHR wollen. 

Schiebe nichts auf im Leben, sondern lebe es jetzt

Von | 60 ist das neue 40 | Keine Kommentare

Schiebe nichts auf im Leben, sondern lebe es jetzt

Das Leben ist zu kurz, um auf den richtigen Zeitpunkt für das Glück zu warten. Immer gibt es irgendwelche sogenannte Gründe, warum man Dinge, die man tun möchte und die uns glücklich machen, einfach nicht tut. Wir werden geboren und das Leben ist von nun an fest vorbestimmt. Schule, Erziehung, Lehrzeit, Beruf, Hobby, oft wird der Mensch von seinem Umfeld  in die Schienen gepresst, mit denen er eigentlich gar nicht glücklich ist und damit beginnt sich das Hamsterrad zu drehen und wir drehen uns in ihm. Dabei merken wir nicht, wie die schönen Jahre schnell und schneller vergehen und das Leben an uns vorbei rennt, ohne das wir es so richtig leben.

Das Leben ist lebenswert

Ich will hier nicht etwa sagen, dass ein geregeltes Leben mit Familie, Kindern, Beruf und dem dazugehörigen Alltag nicht lebenswert ist, aber jeder sollte so schnell wie möglich erkennen, dass wir alle vergänglich sind und wenn dann irgendwann einmal Zeit zum Leben ist, dann ist man zu alt für all die schönen Dinge.

Nutzen wir jeden Moment, den uns unser Alltag gibt, um zu lieben, zu lachen, zu leben. Sage deinen Liebsten, dass du sie liebst, sei fröhlich und offen, auch mit dir selbst. Rege dich nicht über Kleinigkeiten auf, die du eh nicht ändern kannst. Sei geduldig mit allem und mache aus jeder Situation das Beste.

Irgendwann hat man keine Zeit mehr

Es ist auch nicht wichtig, immer nach den Regeln zu leben, denn man muss gar nichts im Leben, nur glücklich sein. Reisen, Sport treiben, Tanzen, Essen und Trinken, Sex haben, Zärtlichkeit verteilen, Lieben, solange wie man sich jung und gesund fühlt und egal wie alt man ist. Verrückte Dinge tun, verborgene Talente ausleben, geheime Träume verwirklichen. Bei alledem sollte man  allerdings nie die Menschen, die um sich herum sind, vergessen, Eltern, Kinder, Partner, Freunde. Jeder einzelne von ihnen hat dazu beigetragen, dein Leben so zu formen, wie es jetzt ist. Achte das immer und sei auch in schwierigen Zeiten für jeden Einzelnen da.

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

Jedes Leben ist irgendwann einmal zu Ende und da sollte jeder von uns nichts bereuen, was er nicht getan hat, wo er noch die Möglichkeit dazu gehabt hätte. Am Ende zählen die Momente im Leben, die uns vor lauter Glück den Atem geraubt haben und davon sollte es jeden Tag so viele wie möglich geben. Wir haben zum Beispiel unsere Weihnachtsfeier am vergangenen Wochenende nachgeholt, mit  viel Spaß und Verrücktheiten. Das sollte man viel öfter tun.

Macht die Dinge, die euch Spaß machen und seid so wie ihr sein wollt und nicht wie andere es gern hätten. Das ist das Leben und es will gelebt werden.

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Von | 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Essen und Trinken, Gedanken, Gesundheit | Keine Kommentare

Das kann ja heiter werden…..

….denn große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Seit 8 Wochen ist mein Lifestyleblog 60plus nun online und es überschlagen sich die positiven Reaktionen und Anfragen zu bestimmten Themen. Ich hatte durch die ruhigen Tage viel Zeit, meinen Plan für 2018 zu fixieren. Vielen Dank für Eure Anregungen, das kann ja wirklich heiter werden, ich habe jetzt viel zu tun.

Bloggertreffen

Auf meinem 1. Bloggertreffen Ende nächster Woche in München werde ich viel lernen und das für Euch auch umsetzen. Außerdem nehme ich an mehreren Kongressen und Veranstaltungen teil, auf denen zu bestimmen Themen gesprochen wird. Diese Erkenntnisse werdet Ihr dann brandneu von mir erfahren.

Folgende Themen kommen jetzt auf Euch zu:

  • wissenschaftliche Neuheit zum Thema Abnehmen und Wohlfühlen
  • das tägliche Sportprogramm für JederFrau (Mann), einfach im Alltag zu integrieren
  • guter Sex im Alter, Gelegenheiten, Erfahrungen, Wünsche
  • meine Fotostrecke zur Bewerbung als MissGermany50plus 2019
  • Frauen im Umgang mit Geld, sind wir die besseren Finanzexperten?
  • die täglichen Ängste, die uns das Leben schwer machen
  • Motivation im Zusammenspiel mit Glücklichsein, auch wenn es einmal schwierig wird im Leben
  • das aufregende Leben als Geliebte
  • Frauen im Business, wie wird und bleibt Frau erfolgreich
  • körperliche Schönheit auf natürlichen Weg durch kosmetische Innovationen
  • aktuelle Buchempfehlungen

Diese Aufzählung stellt noch keine Reihenfolge der Erscheinung dar. Das geht nach Gefühl.

Ich denke, es gibt einige Themen, die viele von Euch interessieren werden, natürlich auch die Männer, die meine Seite lesen.

Ihr dürft also gespannt bleiben und immer mal wieder auf meinen Blog schauen, um nichts zu verpassen.

Schon jetzt freue ich mich auf Eure Reaktionen und die aufkommenden Diskussionen. Viel Spaß dabei!!!

 

Mach Dein Ding und SEI glücklich dabei

Von | 60 ist das neue 40, Gedanken, Gesundheit | Keine Kommentare

Weihnachten und der Jahreswechsel sind vorbei und ich mache mir, wie jedes Jahr wieder, Gedanken über mein Dasein und wie ich es noch glücklicher leben könnte. Die zahlreichen Nachrichten, die mich in den letzten Tagen erreicht haben, waren oft oberflächlich und sehr allgemein gehalten, also nicht persönlich an mich gerichtet und ohne größeren Sinn dahinter. Allerdings gab es einen Gruß, der hat mich genau im Herz getroffen, da er genau meine Gedanken widerspiegelt und das beschreibt, wie ich auch versuche zu leben.

Mach Dein Ding und SEI glücklich dabei

Ich werde versuchen, den Inhalt mit meinen eigenen Worten hier wieder zu geben. Im groben Sinn geht es darum, dass Jeder Freude und Glück in sein Leben ziehen kann, wenn man sich die Zeit nimmt, Beides bewusst zu erleben.

Jeder Mensch ist manchmal gestresst, hat Angst oder ist traurig, das ist auch bei mir oft so. Ich litt schon an massiven Schlafproblemen, bin mit zwei Firmen pleite gegangen, habe meinen Papa mitten aus dem Leben verloren und muss mit vielen Situationen des Alltags allein zurecht kommen. Aber ich habe gelernt, mit diesen Dingen umzugehen und versuche bei alledem, trotzdem immer GLÜCKLICH zu sein.

Viele versuchen, im Leben Dinge zu tun, die sie glücklich machen und genau deshalb werden sie nicht glücklich. Es geht beim Glücklichsein nicht um das TUN, sondern um das SEIN. Jeder Augenblick im Leben zählt. Sei wachsam und halte öfter mal inne. Fühle das Gefühl im Hier und Jetzt und SEI glücklich. Gesund sein, für Jemanden da sein, lass Jemanden für Dich da sein und sei glücklich bei dem was Du tust.

Erlaube Dir selbst, den Moment zu schätzen und einfach nur Du selbst zu sein

Das Leben hat so viele Erlebnisse, Partys, Reisen, Arbeit. Diese Dinge machen sicher sehr viel Spaß und man erinnert sich auch gern daran, aber nur die Momente, in denen Du einfach nur Du selbst bist, erlauben es Dir, auch wirklich glücklich zu sein. Bei mir sind das solche Momente wie den Regen zu hören, wenn ich im Bett liege, wenn ich am Strand an der Ostsee stehe und auf das Meer hinaus schaue oder wenn ich nachts Hand in Hand mit meinem Enkel einschlafe. Solche Erlebnisse machen mich glücklich und ich vergesse alles um mich herum. Es ist einfach notwendig, Deinem Gefühl zu folgen. Genieße die Früchte Deines Lebens und strebe nicht ständig nach Mehr. Sei zufrieden mit dem was Du hast  und setze Dich nicht ständig unter Stress, wegen Dingen, die Du nicht ändern kannst.

Das Glücklichsein sollte eine Gewohnheit werden, indem Du jeden Tag einfach Deinen Fokus auf das SEIN legst. SEI liebend, SEI dankbar, SEI hilfsbereit und wenn die Gedanken in die falsche Richtung ausbrechen wollen, halte kurz inne und besinne Dich auf den Augenblick. Dann gelingt es Dir, viel glücklicher zu sein.

In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen ein glückliches Jahr 2018 und viele kleine Momente des SEINS.

Danke an G.und G. R. aus N.

 

 

Mein Jahr 2017 war…..

Von | 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Gesundheit | Keine Kommentare

….leider geil

Ich bin dankbar für das zurückliegende und jetzt zu Ende gehende Jahr 2017. Vor fast einem Jahr war ich am Wendepunkt meines Lebens angekommen und habe fast bis Ende Januar für meiner Selbstfindung gebraucht. Das klingt jetzt wieder so mystisch, aber ich habe mich komplett hinterfragt und mir sehr viele Gedanken über mich und mein Dasein gemacht. Was ist für mich wichtig, was will ich noch vom Leben, wie gehe ich mit dem Alter um, wie möchte ich meinen Lebensunterhalt verdienen, was ist wirklich wichtig, mit wem möchte ich meine Zeit verbringen.

So entstand mein Blog

Aus diesen Überlegungen heraus, die sich im Übrigen bis heute noch hinziehen, kam die Idee für meinen Blog. Ein privates Fotoshooting bei Jens Schmidt in Gera hat mich auf den Gedanken gebracht, dass ich mich gerne einer grösseren Öffentlichkeit als meiner Familie, Freunden und Bekannten zeigen möchte. Viele Gespräche, viele Recherchen und Ideenfindungen mit Freunden und Geschäftspartnern habe dazu geführt, dass ich mich entschieden habe, mich als Lifestylebloggerin  60plus auszuprobieren.

Eine gute Entscheidung

Für mich war es die richtige Entscheidung. Schreiben macht mir viel Spaß und ich möchte für die Altersgruppe ab 60 ein lebendiges und verrücktes Lebensgefühl vermitteln, wie man auch leben kann, ohne sich vor dem Alter zu fürchten. Es gibt noch so viel zu erleben. Das alles findet ihr auf meinem Blog.

Ein Riesendankeschön…

…an Alle, die mich auf diesem Weg begleitet haben, die meine Gedankengänge mit gegangen sind, die mich dabei unterstützt haben, mich endlich zu trauen, etwas Derartiges zu wagen und die mir sehr viele Ideen geliefert haben. Ein Dank auch an meine Familie, die immer mein Rückenhalt ist und ohne die ich nicht so weit gekommen wäre.

Das neue Jahr 2018 wird mein persönliches Glücksjahr und das wünsche ich euch allen. Lebt euer Leben so, wie ihr es für richtig haltet. Versucht, je nach den persönlichen Situationen, immer das Beste aus allem zu machen. Es ist euer Leben und nur das zählt. Guten Rutsch und alles Liebe für 2018.

Ich wünsche Allen ein entspanntes Weihnachtsfest….

Von | 60 ist das neue 40, Essen und Trinken, Gesundheit | Keine Kommentare

Ich wünsche allen ein entspanntes Weihnachtsfest….

Auch wenn ich selbst nicht so ein Weihnachtsfan bin, sondern eher der Grinch, wünsche ich Jedem, dass er sein Weihnachtsfest so feiert, wie er es gern möchte und damit auch zufrieden ist. Die Familie steht im Mittelpunkt und bei mir sind es die Enkelkinder, deren Augen immer so schön strahlen.

Wo ist das Kindheitsgefühl geblieben?

Dabei erinnere ich mich stets an das Gefühl, was ich als Kind hatte, wenn Weihnachten war. Und gleichzeitig frage ich  mich jedes Jahr wieder, warum kann dieses besondere Gefühl jetzt nicht mehr so aufkommt? Ich bin doch immer noch dieselbe Person, ich sehe genauso die Dekoration, spaziere über den Weihnachtsmarkt, kaufe Geschenke für meine Liebsten, aber das Weihnachtsgefühl von früher will sich einfach nicht einstellen. Früher war eben mehr Lametta, was auch immer dieser Spruch für Jeden von uns bedeutet.

Ich tauche dann mal ab, bin wahrscheinlich wie jedes Jahr die entspannteste Hausfrau ever und wünsche Euch allen eine tolle Zeit. Nach den Feiertagen bin ich wieder für Euch da.

 

Crazy Weekend Gera-Berlin-Dresden

Von | 60 ist das neue 40, Essen und Trinken, Reisen, Städte | Keine Kommentare

Crazy Weekend Gera-Berlin-Dresden

Eine ganz neue Erfahrung, die ich in meinem Leben gemacht habe ist, dass Jeder seine Zeit, die er zur Verfügung hat, auch mit allen Sinnen optimal nutzen sollte. Dazu gehören Städtekurzreisen, wie ich sie an diesem Crazy Weekend nach Berlin und Dresden unternommen habe. Obwohl ich schon oft dort war, entdeckt man stets etwas Neues und in der Vorweihnachtszeit ist es ganz besonders schön.

Brandenburger Tor, Hotel Adlon, BlueManGroup in Berlin

Berlin ist eine Wahnsinnsstadt, man erlebt an jeder Ecke verrückte Dinge und kann sich mal so richtig vom Alltag ablenken lassen. Das geht dort ganz einfach und macht Riesenspass. Die Show der BlueMan Group hat dann den Vogel abgeschossen. Ich habe tatsächlich fast 90 Minuten durchgängig gestaunt und gelacht.

Frauenkirche, Altstadt, Striezelmarkt in Dresden

Das vorweihnachtliche Gefühl kommt in Dresden auf, wenn man auf den traumhaft schön geschmückten Weihnachtsmärkten rund um die Frauenkirche schlendert. Jeden Tag etwas Neues entdecken bezog sich diesmal auf Entenbratwurst. Ich als Fan der Thüringer Rostbratwurst muss zugeben, dass das eine interessante kulinarische Erfahrung war und gut geschmeckt hat.

Barclays, Cruzado, La Bodega in Gera

Zum Abschluss des Wochenendes dann feiern im Barclays zur Ralph und Freunde Party und am Sonntag Morgen einen Brunch in der La Bodega. Schöner kann ein Wochenende nicht ausklingen. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Dinge alle gesund und glücklich erleben darf. Und gerade in dieser Vorweihnachtszeit ist Dankbarkeit sehr wichtig.

 

Was soll das?……Warum machst du das?

Von | 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Gesundheit, Reisen, Shopping-Tipps | Keine Kommentare

Was soll das?……Warum machst du das?

Seit ca. 2 Wochen ist nun meine neue Seite online. Ich war wirklich sehr gespannt, wie mein Projekt bei euch ankommen würde, da ich mir im Vorfeld sehr viele Gedanken darüber gemacht habe. Ich war mir im Klaren, dass es sehr viele unterschiedliche Reaktionen geben wird. Und ihr werdet es nicht glauben, es gab wahnsinnig viele Reaktionen und genauso habe ich es mir auch gewünscht. Fast alle waren positiv, aber es gab auch etwas verstörte Reaktionen, die nicht genau wissen, warum ich das tue Aber so soll es sein, ich möchte polarisieren und damit die Diskussionen anregen.

Was soll das?

Sehr sehr viele Menschen haben mich daraufhin angesprochen. Es waren Sätze wie „du bist aber mutig….“, „auf so etwas haben wir schon lange gewartet….“, „wer will denn das wissen?….“,  „das ist so genial, endlich schreibt mal jemand in unserem Alter darüber….?, „das kannst du doch nicht machen….“, „wir wollen gern mit dir eine Kooperation….“  und so weiter und so weiter. Freunde und Bekannte, die ich lange nicht gesehen habe, haben  mich angesprochen, daran habe ich gesehen, wie viele Menschen meinen Blog auch lesen.

Warum machst du das?

Mein Ziel ist es, mit diesem Blog zu zeigen, dass Frauen im Alter ab 60 noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Heutzutage wird viel Augenmerk auf die Jungen und Schönen gelegt und damit fühlen sich ältere Frauen vielleicht minderwertig und oftmals auch nicht mehr dazugehörig. Einige haben auch ihren Job verloren, sind in ein tiefes Loch gestürzt, wissen  nicht mehr weiter und ziehen sich zurück. Ich möchte zeigen, dass wir Frauen jenseits der 60 stark genug sind, entweder noch einmal ganz neu anzufangen und allen zu zeigen, was wir können, oder einfach nur als Frau, Mama, Oma, Ehepartnerin, Geliebte, Freundin so zu sein, wie man es möchte und das mit ganz viel Lebensfreude. Wir haben die Lebenserfahrung, die Zeit und das Gefühl dafür. Anregungen dazu gebe ich hier, es ist alles ganz einfach nachzumachen. Ich bitte euch darum, mir in den Diskussionen eure Wünsche zu bestimmten Themen mitzuteilen, über die ich schreiben kann.

 

Morgen kommt der Nikolaus….

Von | 60 ist das neue 40, Beauty & Style | Keine Kommentare

…drum sucht schon mal das Outfit raus.

Wie versprochen, zeige ich euch in loser Abfolge meine Outfits, die ich zu bestimmten Anlässen trage. Heute geht es um das Outfit zum Nikolaus.

Nikolaus mal sexy und mal lustig

Einfach Freunden, Familie oder Kollegen mit einem lustigen Nikolauskostüm eine Freude machen. Das macht Spaß und bringt Abwechslung in den Alltag, man hat die Lacher auf seiner Seite und um Aufmerksamkeit muss man sich gar keine Gedanken mehr machen. Dieses Outfit habe ich zu meinem Weihnachtsbasar getragen.

Und am Abend dann den ganz privaten Nikolaus mit einem sexy Outfit überrasschen. Ihr könnt sicher sein, dass ihr so einen unvergesslichen Nikolaustag mit vielen Geschenken und einer großen Rute haben werdet, sehr zur Freude beider Partner. Ich spreche natürlich diesbezüglich aus Erfahrung.

Ostsee…meine große Liebe

Von | 60 ist das neue 40, Reisen, Städte | Keine Kommentare

Einmal im Jahr Ostsee, egal zu welcher Jahreszeit, das muss bei mir unbedingt sein. Wenn ich das Wasser sehe, sind auf einmal alle Sorgen und kleine Befindlichkeiten wie weg geblasen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ostsee..meine jährliche kleine Auszeit

Mindestens einmal im Jahr gönne ich mir mindestens 4 Tage an der Ostsee, um aus dem Alltag auszubrechen, mir den Wind um die Nase wehen zu  lassen, Schiffe zu gucken, zu träumen und bei Massagen und am Pool im Hotel zu relaxen. Dabei muss es kein Hotel mitten in den großen Ferienregionen sein. Ich habe ein kleines familiengeführtes Hotel ganz in der Nähe von Warnemünde gefunden, welches meine Ansprüche für diese kleine Auszeit voll und ganz erfüllt und dabei im Preis-Leistungsverhältnis super ist.

Warnemünde und Co.

Am alten Strom in Warnemünde zu bummeln, die großen Schiffe und Fähren zu beobachten, frischen Fisch zu essen, es kann für mich nichts erholsameres geben. Ein Tag an der Ostsee lässt mich jedesmal wie ein neuer Mensch fühlen. Die rauhe Seeluft, die Sehnsucht, mit einem Kreuzfahrtschiff in die Ferne zu reisen, der Sand, das Meeresrauschen und die Sonne, das alles macht es perfekt für mich an diesem Ort.