Category

Lebensfreude

Befreie dich und belohne dich im Anschluß…. Lass die Schmetterlinge wieder fliegen.

By 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Erfolg, Frau und Geld, Gedanken, Gesundheit, Lebensfreude, Menschen, Shopping-Tipps No Comments

Befreie dich….

Ich weiss nicht, ob es euch genauso geht, aber ich habe genug von Dunkelheit, Sturm, Regen, Kälte, schlechten Nachrichten, negativen Energien und dem ewigen Drinseinmüssen. Meine Körperenergien wollen sich wieder mit der Natur verschmelzen und ich möchte wieder aus der Natur ganz viel Energie ziehen.

Wie jedes Jahr in der Vorfrühlingszeit befreie ich mich schonmal von Ballast, den kein Mensch mehr braucht und lasse somit meiner Seele endlich wieder den Raum, den sie braucht, um sich frei entfalten zu können. Das macht mich glücklich und lässt die Vorfreude auf die beflügelnde Zeit in die Höhe schnellen.

Dabei habe ich mir ein paar Regeln aufgestellt. Meine Wohnung, der Platz, an dem ich mich in jeder Jahreszeit wohlfühlen möchte, wird richtig gereinigt. Ich nehme mir wöchentlich einen Raum vor, den ich dann komplett vom Mief und Staub der dunklen Zeit befreie. Ich will mich nicht überanstrengen, da ich im Grunde ein fauler Mensch bin, aber wenn ich einmal etwas begonnen habe, ziehe ich es auch durch, deshalb wöchentlich nur jeweils ein Raum.

Eine weitere ganz wichtige Regel im März, ich miste jeden Tag etwas aus, was ich nicht mehr brauche. Am 1. März 1 Stück, am 2. März 2 Stück und so weiter, am 31.März sind es dann 31 Stück, so daß ich insgesamt 496 Stück am Monatsende ausgemistet habe. Ihr könnt euch vorstellen, dass das eine große Herausforderung, aber auch Befreiung ist. Und es zählt alles dazu, Dinge in Schubladen, die ihr Dasein immer im Dunkel fristen, Klamotten, die ich schon länger als ein Jahr nicht mehr getragen habe, alte Unterlagen usw usw usw.

Belohne dich….

Regel bei Klamotten, bevor ein neues Teil einziehen darf, muss ein anderes gehen, konsequent. Ich habe einfach keine Lust mehr, meinen Kleiderschrank (3,5m x4,5m über Eck) mit unnötigen Sachen zu füllen.

Da macht dann Shoppen gleich nochmal so viel Freude. Und glaubt mir, nichts ist befreiender, als sich von nicht benötigten Dingen zu trennen. Ich freue mich jedes Mal wieder auf dieses tolle Gefühl. In diesem Jahr werde ich meine Frühjahrsmode bei Cecil kaufen, da sie mich im Moment besonders anspricht. Ausserdem hat in Gera in den Arcaden ein neuer Shop eröffnet und ich werde bald stöbern gehen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, andere Teile im Kleiderschrank bewusst zu vernachlässigen, nur weil ich mich davon nicht trennen kann.

Genießen und die Schmetterlinge wieder fliegen lassen…

Wenn das dann alles geschafft ist, kann der Frühling und Sommer kommen, ich werde endlich wieder viel Zeit mit meinem Ben draußen verbringen. Entweder am See oder in unserem Zweitwohnsitz Garten, oder wir sind auf Spitztour in die Natur, wandern oder andere Abenteuer ausprobieren. Dabei bin ich frei, meine Wohnung ist in Ordnung, mein Kleiderschrank hält stets etwas Schickes für mich bereit und ich kann mich entspannt dem Leben widmen.

Probiert es aus, es ist ein super Gefühl.

Eure Ute

Ein Jahr voller Liebe….das etwas andere Tagebuch einer aussergewöhnlichen Beziehung

By 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Essen und Trinken, Frau und Geld, Gedanken, Gesundheit, Kochen, Lebensfreude, Menschen One Comment

Was ist ein Jahr für dich? Was hat die CZeit mit dir gemacht? Was ist Liebe für dich? Bist du glücklich mit dir und deinem Leben?

Das sind schon wieder so viele Fragen, deren Antworten für jeden einzelnen komplett anders ausfallen werden, meistens sicher auch oft so, wie es keiner vermuten würde.

Ich werde jetzt diese Fragen beantworten und ihr dürft gespannt sein.

 

Was ist ein Jahr für mich?

….ich kann es einfach nicht anders beschreiben…. ein Jahr ist für mich neuerdings der Zeitraum, in dem sich ein Leben komplett verändern kann, wenn man es nur zulässt. Ich habe heute vor genau einem Jahr die erste große Liebe meines Lebens kennengelernt, ohne dass ich es natürlich damals wusste. Seitdem lebe ich in einem ganz neuen Kosmos der Glückseligkeit mit meinem Lieblingsmenschen, wie ich es früher nicht kannte. Über ihn habe ich schon viel geschrieben und ich will mich nicht wiederholen, aber er ist das Beste, was mir in einem Leben passiert ist ( ich weiss, das klingt klischeehaft, ist aber so).

Ein Jahr kann also auch ein ganzes Leben sein, denn wenn ich ab jetzt nicht mehr da wäre, hätte ich trotzdem alles erlebt.

Was hat die C.Zeit mit dir gemacht?

Ich bin überzeugt, dass das letzte CJahr für uns beide ein Glücksfall war, auch wenn das komisch klingt, aber wir konnten uns in dieser Zeit in unserem kleinen Kosmos so gut kennen und lieben lernen und haben beide diese Zeit der Einschränkungen ganz für uns genutzt. Wir sind Gewinner dieser Krise, in jeder Hinsicht, denn mein Ben konnte sich beruhigt mit seinem Musikstudio  „Red Studio“ selbständig machen. Schaut einfach mal rein und lasst einen Kommentar da. Zeit für seine Entwicklung blieb und bleibt jetzt genug und dabei unterstütze ich ihn als seine Muse voll und ganz. Dadurch hatten und haben wir natürlich dann auch viel Zeit für uns. Außerdem hat mir persönlich dieses Jahr der angeblichen Einschränkungen gezeigt, dass es viel wichtiger im Leben ist, das Beste aus dem Vorhandenen zu machen und im einfachen Sein das größte Glück hervorzuheben. Wir haben genau das in dieser Zeit getan und uns an vielen vermeintlichen Kleinigkeiten und an uns erfreut.

 

Was ist Liebe für dich?

Liebe ist für uns die Selbständigkeit beider Partner in der Beziehung. Sie hat sich aus unserer eigenen Selbstliebe ergeben, was die Grundlage für eine echte Liebe ist, denn wenn du dich nicht selbst lieben kannst, dann kannst du auch keinen anderen Menschen lieben. Wir führen unsere glückliche Beziehung nach 8 Grundregeln, die wir unbewusst schon leben, die aber auch von Veit Lindau, einem Beziehungscoach, genauso gelehrt werden.

8 Regeln für unsere Liebe:

  1. Freude Freude Freude

Es ist ein Wunder, dass wie uns gefundenen haben. Wir feiern dieses Wunder durch wertschätzende Kommunikation und viele kleine und große Momente der Freude.

  1. Evolutionäre Dienstleistung

Du bist nicht hier, um den anderen zu benutzen, sondern um seine Evolution = Potentialentfaltung voller Freude zu unterstützen. Anders herum genauso.

  1. Gemeinsame Werte

Gefühle kommen und gehen. Triebe machen uns blind. Gemeinsame Werte, die auch gelebt werden, sind Basis einer langfristigen Beziehung.

  1. Nichts ist selbstverständlich

Mein Partner ist nicht verpflichtet, mich zu lieben. Es ist ein Geschenk.

  1. Wir kennen uns nicht

Sobald du denkst, den anderen zu kennen, stirbt die Beziehung langsam ab. Mein Gegenüber ist keine feste Form, er ist ein lebendiger Prozess.

6. Vereinbarungen

Wir stellen wenige, aber dafür wichtige Regeln auf und halten uns daran. Dadurch drücken wir Respekt füreinander nicht durch Worte, sondern durch Vereinbarungen aus, an die wir uns halten.

7. Unsere Beziehung braucht eine gemeinsame Vision

Ohne Vision greift unser Unterbewusstsein auf alte Muster zurück.

  1. 80/20

Eine Beziehung ist nicht dazu da, dich glücklich zu machen, sondern glücklicher. 80% deines Glücks bringst du selbst mit. Sorge gut für dich.

 

Bis du glücklich mit dir und deinem Leben?

Wir beide sind sehr glücklich, jeder für sich mit sich selbst und natürlich vor allem gemeinsam mit all unseren verrückten Abenteuern und Ritualen.

Unser Lebensmotto ist Leichtigkeit des Seins, wir leben einfach unkompliziert und fröhlich die kostbare Zeit, die uns allen im Leben bleibt. Dafür ist es natürlich auch erforderlich, einige Dinge zu beachten. Gehe immer gut mit dir und deinem Körper und Geist um, das ist das höchste Gut, was du hast. Dazu gehört gesunde und frische Ernährung, Genuss in jeder Hinsicht, Körpererhaltung durch Sport, Bewegung, Sex, Spaß und Liebe. Diese Rituale betreiben wir beide oft gemeinsam,  aber auch jeder für sich alleine. (Ausser natürlich Sex🤣🤣🤣)

Für uns ist unsere Liebe ein Geschenk, was wir jeden Tag neu auspacken und uns darüber freuen. Wir leben immer im Hier und Jetzt und unser YouTube Kanal ist dabei ein etwas anderes Tagebuch, welches wir deshalb auch für euch schreiben, damit ihr sehen könnt, wie einfach das Leben und die echte Liebe sein kann.

Danke für dich mein Herz ❤️ und danke für das schönste Jahr meines Lebens bisher, es werden noch viele viele dazu kommen, da kannst du sicher sein.

Link Instagram In Red Air

 

Eure Ute und Ben

 

 

 

Leichtigkeit des Seins

By 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Erfolg, Essen und Trinken, Gedanken, Gesundheit, Kochen, Lebensfreude, Menschen, Sex, YouTube 2 Comments

Leichtigkeit des Sein….

…. so  heißt unser neuer Kanal auf YouTube.

Dass wir etwas verrückt sind, wisst ihr ja schon und dass wir unser Leben nach unseren Vorstellungen leben, wisst ihr mittlerweile auch.

Aber wusstet ihr schon, dass wir pünktlich zum Nikolaustag für euch als Überraschung unseren eigenen YouTube Kanal starten? Wahrscheinlich nicht, deshalb gebe ich euch hier schon mal die ersten Hinweise….wieso, weshalb, warum?!?

Wir genießen unsere Leichtigkeit des Seins und zeigen euch in unregelmäßiger Regelmäßigkeit, wie wir ohne großen Aufwand, mit ganz viel Spaß, Lebensfreude und natürlich unendlich großer Liebe das Leben täglich zu einem Fest werden zu lassen. Gerade in dieser durchwachsenen Zeit haben wir uns kennen und lieben gelernt, haben uns aufeinander eingelassen und haben seitdem jeden Tag einfach nur gefeiert. Und das könnt ihr auch, wir geben euch hier ganz viele lustige Anstöße zum Nachmachen.

Dabei geht es nicht um Luxus, Glamour, Filter, Angeberei, Show oder Fake und wir werden uns auch nicht verstellen…. es geht einfach nur um unser ehrliches verrücktes Miteinander und ihr könnt ein paar lustige Einblicke gewinnen.

Schaut einfach immer mal rein, am besten den Kanal Leichtigkeit des Seins von Ute und Ben abonnieren. Wir kochen auch für euch und geben unsere Wohlfühlideen an euch weiter. Dabei freuen wir uns natürlich auf euer Feedback, Vorschläge, Mitmachaktionen und einfach nur ganz viel Spaß mit euch zusammen.

Eure Ute und Ben