Tag

Körper Archives - Ute Donath

Schütze deinen Körper und deine Seele….gesund und schön Teil 1

By | 60 ist das neue 40, Beauty & Style, Gedanken, Gesundheit | One Comment

Schütze deinen Körper und deine Seele….gesund und schön Teil 1

 

Der Frühling ist endlich fast da, das Leben erwacht wieder im Pflanzenbereich, in der Tierwelt und natürlich auch bei uns Menschen. Viele von uns haben vielleicht noch das Gefühl, aus dem langen Winterschlaf direkt in die Frühjahrsmüdigkeit zu stürzen. Und das ist auch ganz normal, denn im Winter werden alle Körperfunktionen bei Mensch und Tier auf ein Minimum herunter gefahren, da die Energie dafür verwendet wird, der Kälte und dem Schnee zu trotzen. Daher sind auch viele von uns in dieser Zeit sehr anfällig, das hat die diesjährige Grippewelle wiedermal gezeigt. Manche Tiere können sich vergraben und schlafen tatsächlich solange, bis die Sonne wieder scheint, aber das können wir Menschen leider nicht. Ich wäre die Erste, die sich vergraben würde, denn ich bin ein Murmeltier.

Gehe sorgsam mit deinem Körper um

Jetzt ist es ganz wichtig, deinen Körper und deine Seele vor ungesunden Einflüssen zu schützen, damit du gestärkt in die aufstrebende neue Zeit gehen kannst. Zu den ungesunden Einflüssen zählen in meinen Augen Bewegungsmangel, ungesunde Ernährungsgewohnheiten, zu viel Stress, Unzufriedenheit mit ungeklärten Situationen, berufliche Überbelastung, finanzielle Sorgen und und und….Da gibt es sicher noch mehr, aber das sind die Dinge, die mir zum Beispiel vor mehr als 10 Jahren den gesundheitlichen Blackout beschert haben, von dem ich mich mich bis heute nicht ganz erholt habe. Ich arbeite allerdings täglich daran, dass ich es nie wieder soweit kommen lasse.

Meine Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden

Wie versprochen, werde ich in meinen nächsten Blogeinträgen genau darüber berichten und euch meine Erfahrungen und Strategien dazu mitteilen, wie man seinen Körper von innen und außen gesund hält und damit auch seiner Seele gut tut  Jeder von euch entscheidet natürlich selbst, was für ihn das Beste ist und ob er bzw. sie es nachmachen möchte. Ich bin zwar kein Arzt oder Apotheker, aber ich kann euch versprechen, dass die Nebenwirkungen sehr positiv sein werden. Bis zum nächsten Teil. Eure Ute

Tanzfitness am frühen Morgen

By | 60 ist das neue 40, Gesundheit | No Comments

Heute war endlich wieder Tanzfitnesszeit für mich in der Tanzschule Katja Paunack. In Fachkreisen auch Zumba genannt, spreche ich von Tanzfitness, denn etwas anderes ist es nämlich nicht. Wir tanzen uns einfach fit und glücklich und das in lustiger Runde. Wir treffen uns immer dienstags 9.45-10.30 Uhr und tanzen uns in den Tag.

Tanzfitness macht Spass

Man trifft sich mit Gleichgesinnten, die Lust auf die etwas andere Bewegung haben. Lateinamerikanische Musik, Rock und Pop, Schlager und Oldies lassen die Herzen bei den Ladys höher schlagen und man bewegt sich ohne Scheu zu den unterschiedlichsten Rhythmen.

Tanzfitness ist für Jeden etwas

Jeder kann sich in diesem Rahmen bewegen, ob alt oder jung, schlank oder füllig, groß oder klein, wer noch beweglich ist und die Schmerzen in Knie, Rücken, Schulter oder anderswo einfach  mal ausblendet, der kann sich wirklich auf diese Art  des Tanzens fit halten. Jeder macht so mit, wie es sein Körper zulässt.

Tanzfitness verbrennt viele Kalorien und trainiert den ganzen Körper

Man glaubt es kaum, aber bei dieser Sportart werden mit Spaß und einfacher Bewegung sogar Kalorien verbrannt. Es ist ein Ausdauersport auf sanfte Weise, denn man ist ca. 45 min. in ständiger Bewegung. Das trainiert den ganzen Körper, da sämtliche Körperregionen angeregt werden. Schwitzen ist ein Muss und gehört dazu und daran merkt man sofort, dass sich im Körper etwas tut. Ein weiterer Vorteil ist auch, man kann es alleine zu Hause tun, falls man keine Lust auf Menschenansammlungen und feste Zeiten hat. Aber auf jeden Fall sehr empfehlenswert, um  sich rund herum wohl zu fühlen, auch im Alter.