Mach Dein Ding und SEI glücklich dabei

Weihnachten und der Jahreswechsel sind vorbei und ich mache mir, wie jedes Jahr wieder, Gedanken über mein Dasein und wie ich es noch glücklicher leben könnte. Die zahlreichen Nachrichten, die mich in den letzten Tagen erreicht haben, waren oft oberflächlich und sehr allgemein gehalten, also nicht persönlich an mich gerichtet und ohne größeren Sinn dahinter. Allerdings gab es einen Gruß, der hat mich genau im Herz getroffen, da er genau meine Gedanken widerspiegelt und das beschreibt, wie ich auch versuche zu leben.

Mach Dein Ding und SEI glücklich dabei

Ich werde versuchen, den Inhalt mit meinen eigenen Worten hier wieder zu geben. Im groben Sinn geht es darum, dass Jeder Freude und Glück in sein Leben ziehen kann, wenn man sich die Zeit nimmt, Beides bewusst zu erleben.

Jeder Mensch ist manchmal gestresst, hat Angst oder ist traurig, das ist auch bei mir oft so. Ich litt schon an massiven Schlafproblemen, bin mit zwei Firmen pleite gegangen, habe meinen Papa mitten aus dem Leben verloren und muss mit vielen Situationen des Alltags allein zurecht kommen. Aber ich habe gelernt, mit diesen Dingen umzugehen und versuche bei alledem, trotzdem immer GLÜCKLICH zu sein.

Viele versuchen, im Leben Dinge zu tun, die sie glücklich machen und genau deshalb werden sie nicht glücklich. Es geht beim Glücklichsein nicht um das TUN, sondern um das SEIN. Jeder Augenblick im Leben zählt. Sei wachsam und halte öfter mal inne. Fühle das Gefühl im Hier und Jetzt und SEI glücklich. Gesund sein, für Jemanden da sein, lass Jemanden für Dich da sein und sei glücklich bei dem was Du tust.

Erlaube Dir selbst, den Moment zu schätzen und einfach nur Du selbst zu sein

Das Leben hat so viele Erlebnisse, Partys, Reisen, Arbeit. Diese Dinge machen sicher sehr viel Spaß und man erinnert sich auch gern daran, aber nur die Momente, in denen Du einfach nur Du selbst bist, erlauben es Dir, auch wirklich glücklich zu sein. Bei mir sind das solche Momente wie den Regen zu hören, wenn ich im Bett liege, wenn ich am Strand an der Ostsee stehe und auf das Meer hinaus schaue oder wenn ich nachts Hand in Hand mit meinem Enkel einschlafe. Solche Erlebnisse machen mich glücklich und ich vergesse alles um mich herum. Es ist einfach notwendig, Deinem Gefühl zu folgen. Genieße die Früchte Deines Lebens und strebe nicht ständig nach Mehr. Sei zufrieden mit dem was Du hast  und setze Dich nicht ständig unter Stress, wegen Dingen, die Du nicht ändern kannst.

Das Glücklichsein sollte eine Gewohnheit werden, indem Du jeden Tag einfach Deinen Fokus auf das SEIN legst. SEI liebend, SEI dankbar, SEI hilfsbereit und wenn die Gedanken in die falsche Richtung ausbrechen wollen, halte kurz inne und besinne Dich auf den Augenblick. Dann gelingt es Dir, viel glücklicher zu sein.

In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen ein glückliches Jahr 2018 und viele kleine Momente des SEINS.

Danke an G.und G. R. aus N.

 

 

Leave a Reply

Solve : *
28 + 20 =


%d Bloggern gefällt das: