Was man über Mode lernen muss

Was man über Mode lernen muss

Hallo ihr Lieben!

Mode – ich habe kaum eine größere Leidenschaft. Die Mode gehört zu meinem Leben dazu und macht es ein ganzes Stück schöner. Das Gefühl, ein tolles, neues Outfit gefunden zu haben, ist pures Glück. Die Mode ist ein Ausdruck der Persönlichkeit. Es kommt nicht darauf an, immer nur die teuersten Marken zu tragen, sondern genau das, was zum eigenen Stil und Charakter am allerbesten passt.


Da ich mich nun schon länger intensiv mit der Mode auseinander setze, gibt es natürlich ein paar Dinge, die ich mit der Zeit über sie gelernt habe. Und diese Dinge möchte ich heute mit euch teilen.

Basics sind Pflicht

Natürlich macht es nicht so viel Spaß, schwarze Leggings oder weiße T-Shirts zu shoppen. Aber Basics sollten auf gar keinen Fall unterschätzt werden! Denn es lohnt sich bei den Basics in hochwertige Teile zu investieren, um diese dann mit außergewöhnlichen Stücken kombinieren zu können. Eines meiner absoluten Lieblingsbasics sind die Jeans. Was ich euch hier wirklich ans Herz legen kann sind die Dsquared Jeans, beispielsweise hier – ich trage sie teilweise schon seit Jahren.

Die richtige Pflege

Besonders im Sinne der Nachhaltigkeit ist die richtige Pflege für deine Klamotten absolute Pflicht. Bei einem kaputten Reißverschluss oder einem abgefallenen Knopf, muss nicht gleich das komplette Teil in die Tonne wandern. Hier lohnt es sich, in eine Reparatur zu investieren. Und natürlich sollten die Klamotten immer ordentlich gepflegt werden, damit sie möglichst lange Freude machen. Auf dieser Seite findet ihr außerdem richtig tolle Tips!

Auf hochwertige Accessoires setzen

Durch die richtigen Accessoires kann ein Outfit komplett verändert werden und auch der ein oder andere Fehler ausgebügelt werden. Es lohnt sich daher, bei den Accessoires auch mal ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen. Denn ein günstiges Outfit kann durch hochwertige Accessoires plötzlich in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Spaß an der Mode

Dies sollte das Credo Nummer eins sein: Mode muss Spaß machen! Im Endeffekt sollte dich jedes Teil in deinem Kleiderschrank glücklich machen. Denn, Mode ist so viel mehr als eine einfache Bekleidung des Körpers. Ganz nach Marie Kondo: Does it spark joy? Wenn nicht, ist es vielleicht Zeit sich von dem Teil zu trennen. Hier ein Declutterguide mit dem ihr euren Kleiderschrank top organisieren könnte!

Mut ist erwünscht

Deine Freundin sagt, dass dein neues Outfit unmöglich aussieht? Deine Mutter sagt, du kannst so unmöglich auf die Straße? Ganz egal! Mode braucht Mut. Denn oft kommt es hier darauf an, sich von der Masse abzuheben, um seinen ganz eigenen Style zu promoten. Stehe dazu, wenn dir ein Teil gefällt und trage es mit Stolz – Du wirst sehen, der Großteil der Blicke wird bewundernd sein.

Mode ist also so viel mehr, als nur ein bisschen Kleidung. Mit kaum etwas anderem kannst du deine eigene Persönlichkeit und Charakter so unterstreichen. Erfreue dich also daran – jeden Tag!




Leave a Reply

Solve : *
3 + 23 =


%d Bloggern gefällt das: